Startseite   Seitenübersicht   Kontakt   Mängel und Schäden melden   Newsletter   Impressum   Hilfe   Login 24.10.2017
  VG Assling Online    
Bürger-Informationen
Schwarz-Weiss-Version   Schriftgrad verkleinern Aktueller Schriftgrad: mittel Schriftgrad vergrößern   Seiten an Monitorgröße anpassen
 
Sie befinden sich hier: » Startseite   » Bürger-Informationen   » Feuerwehr aktuelle Meldungen   » Info über Wespen
 
 
Die VG Aßling
 
Rathaus im Netz
 
Bürger-Informationen
Feuerwehr
Wasser
Ordnung und Sicherheit
Programme, Planungen, Preise und Gewinnspiele im Landkreis Ebersberg
Telekom/Vodafone im Gemeindegebiet
Informationen/Wichtiges/Neues
Bücherei
Bündnis Bunt statt Braun
Containerstandorte der VG Aßling
Dorfgemeinschaftshaus Lorenzenberg
Familienhelfer
Jugendpflege VG Aßling
Kindergärten
Kirchengemeinden
Leitbild der Gemeinde Aßling
Mifaz
Mittagsbetreuung Aßling
Mülltermine der Verwaltungsgemeinschaft Aßling
Öffentlicher Personennahverkehr
Polizei Aufruf
Portal für Eltern im Landkreis Ebersberg
Schulen
SEPA-Bestimmungen für das Abbuchungsverfahren
Unterstützung der Gesundheitsämter
Vereine
Verhalten bei Stromausfall
VG-Nachrichten
Widerspruch gegen Einträge in Google Street View
 
Aktuelles & Termine
 
Wirtschaft & Gewerbe
 
Agenda 21
 
Info über Wespen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in den letzten Wochen haben sich wieder vermehrt Bürger an die Verwaltung gewandt, die zu Hause ein Wespen- und/oder Hornissennest haben.
 
In der Vergangenheit wurde dies wohl häufig durch die Feuerwehren (zumindest bei Wespen) gelöst.
Da aber hier zum Teil auch hochgiftiges Nervengift zum Einsatz kommt und gesundheitliche Schäden nicht auszuschließen sind, werden die Feuerwehren dies künftig nicht mehr übernehmen. Viele Feuerwehren im Landkreis lehnen bereits seit Jahren solche "Wespeneinsätze" ab.
 

Nach Rücksprache mit der Unteren Naturschutzbehörde im LRA Ebersberg soll künftig folgendermaßen verfahren werden.

 
bei Wespen:
die Bürger an einen Schädlingsbekämpfer (Gelbe Seiten) verweisen.
 
bei Hornissen:
da diese dem Artenschutz unterliegen, ist zwingend das Landratsamt zu informieren! (Frau Loock 823-218)
Ein Mitarbeiter entscheidet dann vor Ort, ob eine Umsiedlung möglich ist, bzw. was weiter zu tun ist.


 
Veranstaltungskalender
<<< November 2017 >>>
KW M D M D F S S
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
 
© 2006 VG Aßling